Lamprecht und Stamm
Sozialforschung und Beratung AG

Soziale Lagen und die Differenzierung von Lebensformen, Lebenszielen, Wahrnehmungs- und Wertemustern

Mittels der Sekundäranalyse verschiedener Schweizer Datensätze wurde im Projekt die Strukturen sozialer Ungleichheit und deren Auswirkungen auf die Wahrnehmungen und Handlungspräferenzen der Gesellschaftsmitglieder bestimmt.

Detailinformationen

Das Projekt knüpft an die Diskussion um die sinkende Beschreibungs- und Erklärungskraft herkömmlicher Schicht- und Klassenmodelle an. Mittels eines erweiterten Ungleichheitsmodells, das nicht nur zwischen Unten und Oben, sondern auch zwischen zentralen und peripheren Positionen unterscheidet und neben den sozioökonomischen auch soziokulturelle Ressourcen einbezieht, wird eine, systematische Beschreibung sozialer Bevorzugungen und Benachteiligung geliefert. Darauf aufbauend werden Bevölkerungsgruppen in ähnlichen Lebenslagen identifiziert.

Anhand von Wertepräferenzen und Erziehungszielen, der Wahrnehmung soziale Ungleichheit, der Einschätzung des Gesundheitszustandes und des Bewältigungsverhaltens sowie des politischen Verhaltens, der Arbeitssituation und des Medienkonsums wird gezeigt, inwieweit sich aus der Zugehörigkeit zu einer bestimmten sozialen Lage Rückschlüsse auf die Denk- und Handlungsmuster einer Person ziehen lassen

Die empirische Untersuchung beruht auf Sekundäranalysen repräsentativer Befragungsdaten (Levy et al. 1991, Diekmann et al. 1994, SAKE 1991, 1997).

Status und Auftraggeber

Das Projekt wurde im Rahmen des Schwerpunktprogramms "Zukunft Schweiz/Demain la Suisse" des Schweizerischen Nationalfonds durchgeführt und Anfang 1999 abgeschlossen.

Weitere Informationen

Das Projekt war das erste in einer Reihe von Untersuchungen zur Ungleichheit in der Schweiz. Zusätzliche Informationen zu den Nachfolgeprojekten zur Link-Icon"Ungleichheit in der Schweiz" und zur Link-Icon"Wahrnehmung der Ungleichheit im historischen und internationalen Vergleich" können den entsprechenden Projektseiten entnommen werden.

Publikationen und Downloads:

  • Lamprecht, Markus, und Hanspeter Stamm (2000): "Soziale Lagen in der Schweiz". Schweizerische Zeitschrift für Soziologie, 26(2): 261-295.
  • Lamprecht, Markus, und Hanspeter Stamm (1999): Soziale Lage und die Differenzierung von Lebensformen, Lebenszielen, Wahrnehmungs- und Wertmustern. Zürich: L&S. (Download-IconDownload des Schlussberichts sowie Download-Iconzusätzlicher Tabellen)
  • Lamprecht, Markus, und Hanspeter Stamm (1998): " Social Stratification and the Differentiation of Life Styles, Social Perceptions and Attitudes in Switzerland." Kongressbeitrag 14th World Congress of Sociology, August 1997 Montreal, Canada. (Download-IconDownload des Kongressbeitrags)

Lamprecht und Stamm Sozialforschung und Beratung AG
Forchstrasse 212, CH-8032 Zürich
Tel. +41 44 260 67 60, Fax +41 44 260 67 61, E-Mail: info(at)lssfb.ch