Lamprecht und Stamm
Sozialforschung und Beratung AG

Links und Downloads

Website des Observatoriums Sport und Bewegung Schweiz

 

Grundlagenbericht zu Sport Schweiz 2014:

deutsch

français

italiano

 

Kinder- und Jugendbericht zu Sport Schweiz 2014:

deutsch

français

italiano

 

 

Factsheets Sportarten zu Sport Schweiz 2014:

deutsch

français

 

Download des Berichts zu Sport Schweiz 2008:

deutsch

français

italiano

 

Sport Schweiz 2000:

deutsch

französisch

Sport Schweiz

Die "Sport Schweiz"-Befragung wurde bislang dreimal in den Jahren 1999/2000, 2007/08 und 2013/14 durchgeführt. Sie gibt differenziert Auskunft darüber, weshalb, wo und wie die Schweizer Bevölkerung welchen Sport treibt und gilt mittlerweile als wichtigste Informationsquelle zum Freizeitsport in der Schweiz.

Detailinformationen

Sport Schweiz 2000

Mit 2064 Befragten im Alter von 15 bis 74 Jahren war die erste Studie "Sport Schweiz 2000" noch relativ bescheiden. Mittels einer telefonischen und einer schriftlichen Befragung war es möglich, die Sportaktivität in der Schweizer Wohnbevölkerung differenziert darzustellen.

Sport Schweiz 2008

Neue Fragestellungen und die Beteiligung zusätzlicher Organisationen, Kantone und Städte führten bei "Sport Schweiz 2008" zu einer Erweiterung des Untersuchungsdesigns hinsichtlich der folgenden drei Punkte:

  1. Zusätzliche Fragestellungen: Neben den schon in der Untersuchung des Jahres 2000 enthaltenen Fragen zur Sportaktivität und zum Sportkonsum wurde ein zusätzliches Augenmerk auf die Wahrnehmung des Sports und der Dopingproblematik, auf die Aktivität in Vereinen (inkl. Ehrenamtlichkeit) und auf die individuelle "Sportkarriere" gelegt.
  2. Aufstockung der Stichprobe in ausgewählten Kantonen und Städten: Mit einer Aufstockung der Stichprobe konnten für verschiedene Kantone und Städte gesonderte Auswertungen und Berichte erstellt werden.
  3. Zusätzliche Befragung von Kindern und Jugendlichen: für eine Sonderstudie von J+S wurde die Stichprobe erweitert und zusätzlich 10-14-jährige Kinder und Jugendliche mit einem besonderen Fragebogen befragt.

Insgesamt wurden 10'262 Personen im Alter zwischen 10 und 74 Jahren telefonisch befragt. Neben einem allgemeinen Bericht wurden zusätzlich ein Bericht zu den Kindern und Jugendlichen sowie eine Broschüre mit "Factsheets" zu verschiedenen Sportarten verfasst. Für die beteiligten Kantone und Städte wurden Sonderberichte erstellt.

Sport Schweiz 2014

Für die jüngste Studie "Sport Schweiz 2014" wurde der Fragenkatalog noch einmal erweitert. Gegenüber "Sport Schweiz 2008" kamen zusätzliche Fragen zum Sportkonsum und zu den Ausgaben für sportliche Aktivitäten dazu. Aufgrund seiner Länge wurde der Fragebogen in einen telefonischen (n=10'652) und einen Online-Teil (n=7'104) aufgeteilt. Neben den 15- bis 74-Jährigen wurde erneut eine Stichprobe von 1'525 Kindern und Jugendlichen im Alter von 10 bis 14 Jahren telefonisch befragt.

Das Programm umfasst wie bereits 2008 einen Grundlagenbericht, einen Kinder- und Jugendbericht sowie die "Factsheets" zu ausgewählten Sportarten. Für die beteiligten Städte und Kantone wurden Sonderberichte erstellt, die sich auf der Website des Sportobservatoriums finden.

Weitere Berichte wurden zum Sportkonsum, für Antidoping Schweiz (Wahrnehmung der Dopingproblematik) und für Schweizer Wanderwege und SchweizMobil erstellt sowie eine Sonderauswertung für "cool & clean" durchgeführt.

Die Universität Basel verwendet zudem die Daten der befragten Kinder und Jugendlichen für eine Akzelerometerstudie.

Status und Auftraggeber

Sport Schweiz 2000 wurde von Swiss Olympic und der Sport-Toto-Gesellschaft finanziert und durch L&S durchgeführt.

Die Studien der Jahre 2008 und 2014 wurden durch das Observatorium Sport und Bewegung Schweiz durchgeführt und von den folgenden Organisationen finanziell unterstützt: BASPO, Swiss Olympic, Suva, bfu, beteiligte Kantone und Städte, Antidoping Schweiz, Schweizer Wanderwege, SchweizMobil sowie cool & clean.

Für die Studie des Jahres 2014 stellte das BFS die Adressdaten zur Verfügung.

Die Datenerhebungen wurden in allen drei Befragungen durch das LINK Institut Luzern/Zürich druchgeführt.

Publikationen und Berichte

Die wichtigsten Berichte finden Sie auf der rechten Seite. Weitere Berichte, insbesondere die Vertiefungsstudien zu ausgewählten Städten und Kantonen, sind auf der  Website des Sportobservatoriums verfügbar.

Lamprecht und Stamm Sozialforschung und Beratung AG
Forchstrasse 212, CH-8032 Zürich
Tel. +41 44 260 67 60, Fax +41 44 260 67 61, E-Mail: info(at)lssfb.ch